Centralstation Darmstadt

Im Carree, 64283 Darmstadt

Ihr Browser unterstützt die HTML5 Geolocation API nicht. Geben Sie eine Adresse im Textfeld ein, und versuchen Sie es erneut.
Keine Erlaubnis, Ihren aktuellen Standort zu verwenden. Geben Sie eine Adresse im Textfeld ein oder erteilen Sie dieser Seite die Erlaubnis, Ihren aktuellen Standort zu verwenden.
Ihr aktueller Standort konnte nicht gefunden werden. Geben Sie eine Adresse im Textfeld ein, und versuchen Sie es erneut.
Timeoutwert für die Standortsuche wurde überschritten. Geben Sie eine Adresse in das Textfeld ein und versuchen Sie es erneut.
Im Carree, 64283 Darmstadt

Erwähnungen

  • The Jesus And Mary Chain

    The Jesus And Mary Chain“ sorgten Mitte der 80er Jahre mit ihrem Shoegaze-Gewitter weltweit für Furore. Hinter dem Gewitter steckte aber auch schon immer ein unfassbar gutes Gefühl für Songwriting und Melodien zum Dahinschmelzen.

  • Import-Export-Party Nr. 3

    Im Mai präsentiert das Darmstädter Label „Import-Export-Music“ in der Centralstation zum dritten Mal seine Import-Export-Party. Importiert wird diesmal die Amsterdam Klezmer Band, Gastgeber sind die Besidos und der Global-Beats-Experte DJ Kumanova.

  • Walburga bittet zum Tanz

    Die Walpurgisnacht ist das Hexenfest schlechthin und wird immer am Vorabend des Namensfestes der heiligen Walburga gefeiert. Auch hierzulande erfreut sich der Tanz in den Mai immer noch Jahr für Jahr großer Beliebtheit.

  • The Jesus And Mary Chain

    „The Jesus And Mary Chain“ sorgten Mitte der 80er Jahre mit ihrem Shoegaze-Gewitter weltweit für Furore. Hinter dem Gewitter steckte aber auch schon immer ein unfassbar gutes Gefühl für Songwriting und Melodien zum Dahinschmelzen.

  • Mellow Weekend wird 18!

    Kurz nach der Eröffnung der Centralstation 1999 ging das erste Mellow Weekend an den Start und seitdem wird Samstag für Samstag die Nacht zum Tag gemacht und der Tanzboden gerockt, was das Zeug hält. Nun ist das Mellow Weekend endlich volljährig.

  • Die Welt von Morgen

    Für den Fotografen Jens Steingässer und die Ethnologin und Autorin Jana Steingässer steht fest: Wer mit eigenen Augen gesehen hat, wie einzigartig unser Planet ist, der weiß ihn zu schätzen - und zu schützen.

  • Colour Haze, My Sleeping Karma & Wight

    Ein Fest für alle Stoner-, Psych- und Heavy-Rocker: Die Bands Colour Haze und My Sleeping Karma sind gemeinsam auf Tour, beide mit neuem Album im Gepäck und eigener Lightshow!

  • Carminho

    Sie war schon ein Star, bevor sie ihr erstes Album veröffentlichte: Als Teil der Gruppe Tertúlia de Fado Tradicional hatte Carminho an einem Fado-Album mitgewirkt. Mit ihrer neuen CD „Carminho canta Tom Jobim“ setzt sie einen Schritt in die Zukunft.

  • FRIZZ Live: 1 Pfund Shaqua

    Am 20. Januar gibt es das volle Pfund Cover-Rock mit den Local Heroes Shaqua Spirit und Pfund. Für feinste House-Disco- und Electro-Sounds sorgt DJ Thomas Hamann.

  • Clueso

    Zahlreiche Auszeichnungen, ausverkaufte Arenen und hunderttausende Fans sind eindrucksvolle Belege der bisherigen Karriere von Clueso. Mit seinem Album „Neuanfang“ geht der Erfurter zurück auf Start, wie unlängst in der Centralstation zu erleben war.

  • Wohin an Silvester

    In unserem Silvester-Special stellen wir sowohl Locations vor bei denen man an Silvester so richtig Party Machen kann, als auch Locations bei denen man an Silvester schön essen gehen kann. Es ist also bestimmt für jeden etwas dabei.

  • Candy Dulfer & Band

    „When I need sax, I call Candy“, hat Prince einmal gesagt. Wenn das keine erstklassige Empfehlung für Jazz-Saxofonstin Candy Dulfer ist!

  • The Disco Boys

    „Hätte man uns vor früher mal erzählt, dass wir mal Deutschlands erfolgreichste DJ-Mix- Compilation machen werden, hätten wir es natürlich nicht geglaubt“, so Gordon Hollenga und Raphael Krickow alias The Disco Boys.

  • Get into Magic @Centralstation XVI

    Am 25.11. wird die Centralstation nun erneut zum Schauplatz des offiziellen Revivals des legendären Clubs. Auf zwei Floors lassen Ralf Holl (Foto), DJ Dag und Peter Gräber den Sound der magischen Clubnächte wieder aufleben.

  • Symphonic Jazz II

    Virtuose Klassik und atemberaubende Improvisationen: Die Acoustic Crossover Band Uwaga! und das Kammerorchester an der TU Darmstadt verbinden Weltmusik und Klassik zu „Symphonic Jazz“.

  • L‘Aupaire

    Robert Laupert aka L’aupaire aus Gießen begeistert mit einem poppig-bluesige Klangfeuerwerk und seiner Wahnsinns Stimme zwischen Bob Dylan und Tom Waits.

  • Die Nerven

    Mit ihrem letzten beiden Alben “Fun” und "Out" sorgten Die Nerven für Aufsehen bei Kritikern und Musikfans: Jan Wigger von Spiegel Online spricht von einer der “wichtigsten und besten deutschsprachigen Platten dieses Jahrzehnts.

  • Okta Logue

    ber lange Zeit wurden Okta Logue von vielen Leuten als hippieske Retroband abgetan. Sie lagen schon immer falsch, obschon es bis zu ihrem jüngsten Album „Diamonds And Despair“ dauern sollte, dieses Missverständnis auszuräumen. Der beste Psychedelic P

  • Verleihung des Darmstädter Musikpreises 2016

    Mit den Darmstädter Barocksolisten und der Balkan-Pop- Band Besidos wird der diesjährige Darmstädter Musikpreis erstmals an zwei Preisträger gleichzeitig verliehen.

  • Pop mit Amore!

    Die Wiener Formation Wanda ist die Band der Stunde und führt den lange Jahre brachliegenden Austropop zu neuer Blüte! Ende Oktober werden die smarten Österreicher nun auch Darmstadt live erobern!

  • Mellow Weekend: Big Room Club Styles

    Wenn Emma England und Peter Gräber zu big room einladen, wird es garantiert fett. Emma ist das Urgestein der Darmstädter Elektro-Szene. In der Centralstation präsentieren die beiden jetzt den fettesten EDM- und Elektro-Sound.

  • FRIZZLive: Concrete Jungle & Ska Trek

    FRIZZlive startet mit warmen Ska- und Reggae-Tunes in die kalte Jahreszeit. Die Darmstädter Lokalmatadore Ska Trek und Concrete Jungle geben sich am 04.11. die Ehre in der Centralstation und werden mit karibischen Vibes für Sommerfeeling sorgen!

Veranstaltungen