Kunsthalle Darmstadt

Steubenplatz 1 Darmstadt

Ihr Browser unterstützt die HTML5 Geolocation API nicht. Geben Sie eine Adresse im Textfeld ein, und versuchen Sie es erneut.
Keine Erlaubnis, Ihren aktuellen Standort zu verwenden. Geben Sie eine Adresse im Textfeld ein oder erteilen Sie dieser Seite die Erlaubnis, Ihren aktuellen Standort zu verwenden.
Ihr aktueller Standort konnte nicht gefunden werden. Geben Sie eine Adresse im Textfeld ein, und versuchen Sie es erneut.
Timeoutwert für die Standortsuche wurde überschritten. Geben Sie eine Adresse in das Textfeld ein und versuchen Sie es erneut.
Steubenplatz 1 Darmstadt
Galerie

Erwähnungen

  • begnadeter_raumkünstler_hans_schabus_kunsthalle_darmstadt.jpg

    © Hans Schabus und Bildrecht GmbH

    Begnadeter Raumkünstler

    Das Jahr 2017 der Kunsthalle Darmstadt beginnt mit der Schau „Hans Schabus. The Long Road from Tall Trees to Tall Houses“. Der Wiener Raumkünstler hat sich durch Projekte, wie seine Bootsfahrt durch die Wiener Kanalisation einen Namen gemacht.

  • Schnitt Schnitt: Collagen in der Kunsthalle Darmstadt

    Wo steht die Collage, ein Kind der Moderne, heute? Mit dieser Frage beschäftigt sich die aktuelle Ausstellung "Schnitt Schnitt" in der Kunsthalle Darmstadt.

  • Abb. 2_Rekonstruktion des ehemaligen Rheintors am Vorplatz der Kunsthalle Darmstadt_Foto_ Nikolaus Heiss_2016.jpg

    © Nikolaus Heiss

    Tag des offenen Denkmals

    Die Kunsthalle Darmstadt unterbricht ihre Sommerpause für den bundesweiten Tag des offenen Denkmals am 11. September. Alle Interessierten können von 11 bis 17 Uhr die Räume der heute denkmalgeschützten Ausstellungshalle erkunden.

  • Radenko Milak, Earth vs. The flying Saucers (1956), Aquarell 36x50 cm

    © Radenko Milak

    Experimentelle Filme

    Im der Ausstellung „Malerei als Film“ in der Kunsthalle Darmstadt, die noch bis 24. Juli läuft. Arbeiten aus dem Bereich des Films und der Malerei werden gezeigt.

  • 05_2016_BWM_Kunsthalle_Rand© Christoph Klauke, 2013.jpg

    © Veranstalter

    Double Portraits

    In der Kunsthalle sind bis 24. Juli die „Double Portraits“ von Christoph Klauke zu sehen – eine Serie, die sich dem klassischen Medium der Portraitfotografie widmet. Besonderes Interesse schenkt Klauke dabei dem Gesicht.

Veranstaltungen