Programmkino Rex

Grafenstraße 18-20 Darmstadt

Ihr Browser unterstützt die HTML5 Geolocation API nicht. Geben Sie eine Adresse im Textfeld ein, und versuchen Sie es erneut.
Keine Erlaubnis, Ihren aktuellen Standort zu verwenden. Geben Sie eine Adresse im Textfeld ein oder erteilen Sie dieser Seite die Erlaubnis, Ihren aktuellen Standort zu verwenden.
Ihr aktueller Standort konnte nicht gefunden werden. Geben Sie eine Adresse im Textfeld ein, und versuchen Sie es erneut.
Timeoutwert für die Standortsuche wurde überschritten. Geben Sie eine Adresse in das Textfeld ein und versuchen Sie es erneut.
Grafenstraße 18-20 Darmstadt
Kino
Auslagestelle

Erwähnungen

  • Love & Friendship

    © KSM GmbH

    Love & Friendship

    Die von Drehbuchautor, Regisseur, und Produzent Whit Stillman umgesetzte, außergewöhnlich stilvolle Komödie mit Kate Beckinsale basiert auf Jane Austens Briefroman „Lady Susan“

  • Gemeinsam wohnt man besser

    © 2016 Alamodefilm

    Gemeinsam wohnt man besser

    Die erfrischende, französische Komödie über den pensionierte Witwer Hubert Jacquin (André Dussollier) zeigt, wie aufregend das Rentnerleben sein kann.

  • Ich, Daniel Blake

    © Veranstalter

    Ich, Daniel Blake

    Daniel Blake ist ein geradliniger und anständiger, zeitlebens Steuern zahlender engländer – bis seine Gesundheit ihm einen Strich durch die Rechnung macht. Der gelernte Schreiner bekommt jetzt die harte Willkür der Staatsbürokratie zu spüren.

  • Florence Foster Jenkins

    © Veranstalter

    Florence Foster Jenkins

    Im Jahr 1944 ist die alternde Erbin Florence Foster Jenkins ein Stern am Himmel der New Yorker High Society. Florence, eine großzügige Mäzenin der klassischen Musik und Gründerin des exquisiten Verdi Clubs.

  • Paterson

    © Mary Cybulski

    Paterson

    Der Film erzählt die Geschichte eines scheinbar ganz normalen jungen Mannes. Er heißt Paterson, genauso wie der Ort, in dem er lebt. Er ist Busfahrer und trifft jeden Tag die gleichen Leute, fährt die gleiche Route und redet über dieselben Dinge.

  • Die Ökonomie der Liebe

    © Veranstalter

    Die Ökonomie der Liebe

    Was bleibt übrig, wenn sich die Liebe von zwei Menschen aufgelöst hat? Bei Marie und Boris ein gemeinsames Haus, bezahlt von ihr, renoviert von ihm – und zwei Töchter. Jahre lang sind mal Zuneigung, mal Zorn, mal Bitterkeit in den beiden gewachsen.

  • Im Namen Meiner Tochter - Der Fall Kalinka

    © Koch Films

    Im Namen Meiner Tochter - Der Fall Kalinka

    Ab 20.10. im Programmkino Rex Darmstadt. Der Film basiert auf einer wahren Geschichte, die am 10. Juli 1982 ihren Anfang nahm. An diesem Tag erfuhr André Bamberski (Daniel Auteuil), dass seine Tochter Kalinka tot ist.

  • Welcome to Norway

    Primus ist ein Mann mit Visionen und Abneigung gegen alles Fremde. Eine Gruppe Flüchtlinge kommt ihm gerade recht, um sein Pleite gegangenes Hotel zur Goldgrube werden zu lassen.

  • Jonathan

    © Jeremy Rouse

    Jonathan

    Ab 06.10. im Programmkino Rex Darmstadt - Jonathan (Jannis Niewöhner) ist 23 und lebt auf dem Bauernhof seiner Familie. Sein Vater Burghardt hat Krebs und Jonathan kümmert sich selbstlos um ihn, obwohl er spürt, dass etwas zwischen ihnen steht.

  • Zeit für Legenden Bild 6 07_2016.jpg

    © 2012 Universum Film GmbH / Copyright SquareOne Entertainment GmbH 2002 - 2016

    Zeit für Legenden

    Ohio, 1934. Der schwarze Ausnahme-Athlet Jesse Owens (Stephan James) trainiert unter seinem Coach Larry Snyder (Jason Sudeikis), der ihn auf die Olympischen Spiele in Berlin vorbereiten will.

  • 7 Göttinen

    © NFP marketing & distribution

    7 Göttinnen

    7 Frauen mit unerfüllten Hoffnungen und Träumen offenbaren sich gegenseitig ihre Geheimnisse und Sehnsüchte und ahnen dabei nichts von dem dramatische Ereignis das kommen wird.

  • Bauernopfer Teaser.jpg

    © Veranstalter

    Bauernopfer - Spiel der Könige

    1972 – Amerika verfällt dem Schachfieber als sein jüngster Schach-Großmeister der Geschichte, Bobby Fischer (Tobey Maguire), in einem spektakulären Spiel um die Weltmeisterschaft auf seinen russischen Rivalen Boris Spassky (Liev Schreiber) trifft.

  • Lady in the Van Teaser.jpg

    @Veranstalter

    The Lady in the Van

    Der Film basiert auf der wahren Geschichte von Alan Bennett (Alex Jennings „The Queen“), in dessen Londoner Auffahrt Miss Shepherd „vorübergehend“ ihren Van parkte und für 15 Jahre dort stehen ließ und darin wohnte.

  • Power to Change

    © change filmverleih – fechnerMEDIA GmbH

    „Power to change – Die Energierebellion“

    Am Sonntag, den 20.03.2016 um 17:30 Uhr, zeigt das Programmkino Rex in Kooperation mit TransitionTown Darmstadt den Film „Power to change – Die Energierebellion“.