RSS

Schauspiel

Schauspiel Frankfurt

© Thomas Aurin

Echokammern, Politikverdrossenheit und Verschwörungstheorien: Schauspiel-Intendant Anselm Weber zeigt in Frankfurt mit „Furor“ die großen gesellschaftspolitischen Verwerfungen als raues Kammerspiel. FRIZZmag hat es sich angesehen. Mehr anzeigen

KULTUR & BÜHNE

Düsseldorfer Schauspielhaus

© David Baltzer

In der vierundzwanzigsten Auflage präsentiert sich die Bensheimer „Woche junge Schauspielerinnen und Schauspieler“ (7. bis 29.3.) erneut ambitioniert und völlig jugendfrei. Erwartet werden etablierte Schauspielhäuser mit ihren jungen Ensembles. Mehr anzeigen

KULTUR & BÜHNE

Nationaltheater Mannheim

© Hans Jörg Michel

Hausregisseur Christian Weise gibt in Mannheim mit einer parodistischen Dekonstruktion von Schillers „Räubern“ die neue programmatische Ausrichtung am Nationaltheater vor. Die FRIZZmag-Serie THEATERcross-border schildert erste Eindrücke. Mehr anzeigen

KULTUR & BÜHNE

„Madame Bovary“ (12.2.) im Bürgerhaus Sprendlingen Mehr anzeigen

KULTUR & BÜHNE

„Mensch, Kurt!“ (10. u. 24.2.) und „39 Stufen“ (ab 8.2.) im Eberstädter West Side Theatre Mehr anzeigen

KULTUR & BÜHNE

„Noch einmal verliebt“ (6.2.) im Bensheimer Parktheater Mehr anzeigen

KULTUR & BÜHNE

Schauspiel Frankfurt

© Thomas Aurin

Nicht nur der Prinz ist von der Rolle: David Böschs Wiederaufnahme von Lessings „Emilia Galotti“ am Schauspiel Frankfurt zeigt einen komödiantisch überzeichneten Lessing, aber auch Spielfreude eines Ensembles nach Umbrüchen. Eine FRIZZmag-Kritik. Mehr anzeigen

KULTUR & BÜHNE

Roger Vontobel inszeniert „Vor Sonnenaufgang“ von Ewalds Palmetshofer am Schauspielhaus Frankfurt (ab 1.2.). Mehr anzeigen

KULTUR & BÜHNE

„Heilig Abend“ im Bürgerhaus Sprendlingen (21.1.) Mehr anzeigen

KULTUR & BÜHNE

Schauspiel Kiel

© Olaf Struck

„Andorra“ von Max Frisch ist seit Jahrzehnten Pflichtlektüre im Deutschunterricht. Ab Ende Januar ist das Modellstück zum Thema Ausgrenzung in einer entkernten Inszenierung von Johannes von Matuschka im Kieler Schauspiel als Wiederaufnahme zu sehen. Mehr anzeigen

KULTUR & BÜHNE

„Wunschkinder“ in der Neuen Stadthalle Langen (11.12.). Mehr anzeigen

KULTUR & BÜHNE

„Ich bin wie ihr, ich liebe Äpfel“ (ab 7.12.) im Staatstheater Darmstadt. Mehr anzeigen

KULTUR & BÜHNE

Thalia Theater

© Krafft Angerer/Thalia Theater Hamburg

Bastian Krafts Bearbeitung von „Dancer in the Dark“ (ab 29.12.) setzt als Wiederaufnahme am Hamburger Thalia Theater auf karge Reduktion und wenig Licht. Das schafft überraschende Einblicke in Lars von Triers Dogma-Drama, finden wir von FRIZZmag. Mehr anzeigen

KULTUR & BÜHNE

Nationaltheater Mannheim

© Christian Kleiner / Nationaltheater Mannheim

Viel Klassenkampf um ein bisschen Fallada: Volker Löschs Bearbeitung von „Kleiner Mann - was nun?“ bleibt auch auch als Wiederaufnahme am Nationaltheater Mannheim ein Agitationsstück, wie unsere FRIZZmag-Serie "THEATERcross-border" verrät. Mehr anzeigen

KULTUR & BÜHNE

Schauspielhaus Hamburg

© Matthias Horn/Deutsches Schauspielhaus Hamburg

Mit „König Lear“ (seit 19.10.) hat sich Karin Beier zur Spielzeiteröffnung am Schauspielhaus Hamburg einmal mehr Gender-Kriegen und Flüchtlingsströmen zugewandt. Wir haben für die FRIZZmag-Serie THEATERcross-border an der Elbe vorbeigeschaut. Mehr anzeigen

KULTUR & BÜHNE

„Venus im Pelz“ (ab 26.10.) und „Räuber Hotzenplotz“ (ab 7.11) im Darmstädter Theater im Pädagog. Mehr anzeigen

KULTUR & BÜHNE

„Lonelyhearts“ im Theater Moller Haus (ab 4.10). Mehr anzeigen

KULTUR & BÜHNE

„2666“ (ab 7.10.), Hagen Rether (21.10.) und „Zwischen den Säulen“ (26.10.) im Staatstheater Darmstadt. Mehr anzeigen

KULTUR & BÜHNE

„Die Räuber“ (ab 28.9.), „Der Elefantengeist“ (ab 29.9.) und „Judas“ (ab 11.10.) im Nationaltheater Mannheim. Mehr anzeigen

KULTUR & BÜHNE

„Die Perser“ (ab 28.9.) und „An Oak Tree“ (ab 9.11.) im Schauspiel Frankfurt. Mehr anzeigen

KULTUR & BÜHNE