Klug, hellwach und dem Jazz ergeben

Henrik Siebold liest aus „Inspektor Takeda und das doppelte Spiel“