RSS

Schauspiel

„Kennen Sie die Milchstraße?“ in der Bessunger Knabenschule (1.11.) Mehr anzeigen

KULTUR & BÜHNE

Ein junger Mann wird von einer Schlange verfolgt, trifft ohnmächtig auf den Vogelmenschen Papageno und verspricht einem surrealen Mutterwesen, dessen Tochter aus den Händen eines Bösewichts zu befreien. Ein Märchen, oder? Mehr anzeigen

KULTUR & BÜHNE

Schauspielhaus Hamburg

© Matthias Horn

Nach dem verquasten Hirnspuk bei den Wormser Nibelungenfestspielen dürfen echte Siegfried-Fans dieses Jahr doch noch im Drachenblut baden. In Hamburg hat man das deutsche "Nbelungen"-Epos als irre, sinnfreie Radioshow ins Schauspielhaus gestellt. Mehr anzeigen

KULTUR & BÜHNE

Thalia Theater

© Krafft Angerer

Am Thalia Theater zeigt Ewelina Marciniak seit 14. September „Der Boxer“ als Uraufführung. Den politischen Punch entfacht Szczepan Twardochs Roman dort aber nur selten. FRIZZmag hat sich die Hamburger Premiere angesehen. Mehr anzeigen

KULTUR & BÜHNE

Steffen Möller in der Neuen Stadthalle Langen (26.9.). Mehr anzeigen

KULTUR & BÜHNE

Berliner Ensemble

© JR Berliner Ensemble

Alexander Eisenach feiert am Berliner Ensemble Manns „Felix Krull“ (seit 16.8.) als rauschhafte Varieté-Narretei. Für FRIZZmag gab es auch ein Wiedersehen mit Constanze Becker, einst Publikumsliebling am Schauspiel Frankfurt. Mehr anzeigen

KULTUR & BÜHNE

Spielcasino, Festspielhaus und Burda-Museum? Kennt jedes Kind. Warum also nicht mal einen Ausflug ins Sprechtheater von Baden-Baden wagen? Unsere FRIZZmag-Serie "THEATERcross-border" blickt auf die neue Saison, die mit "Furor" (ab 7.9.) startet. Mehr anzeigen

KULTUR & BÜHNE

Schauspiel Frankfurt

© Toni Suter

Mit Hauptmanns expressionistischem Sozialdrama „Die Ratten“ (ab 6. September) eröffnet Schauspiel-Intendant Anselm Weber seine dritte Spielzeit in Frankfurt. Doch am Main geht es zukünftig nicht bloß düster zu. Mehr anzeigen

KULTUR & BÜHNE

Volk im Schloss

© Fabian Stürtz

„Der Park“ und Mixed-Show beim Groß-Gerauer Festival „Volk im Schloss“ (23. bis 25.8.). Mehr anzeigen

KULTUR & BÜHNE

Freilichtfestival im Frankfurter Grüneburgpark (bis 2.9.). Mehr anzeigen

KULTUR & BÜHNE

Festspiele Bad Hersfeld

© Levebvre/Bad Hersfelder Festspiele

„Nipplejesus“ (bis 8.8.) bei den Bad Hersfelder Festspielen. Mehr anzeigen

KULTUR & BÜHNE

"Theaterdurst"

© Privatarchiv

Wer Festivals lieber meidet, aber dennoch nicht aufs Theatererlebnis verzichten mag, der kann diesen Sommer getrost zum Buch greifen. Stefan Benz hat mit seinem Krimi-Debüt „Theaterdurst“ eine bissige Mediensatire übers Bühnentreiben vorgelegt. Mehr anzeigen

KUNST & LITERATUR

Beim diesjährigen Programm für die Bad Vilbeler Burgfestspiele (bis 8. 9.) setzen die Macher um ihren Intendanten Claus-Günther Kunzmann auf den gewohnten Mix, der ihnen in den Vorjahren zum Erfolg verholfen hat. Mehr anzeigen

KULTUR & BÜHNE

„Überwältigung“ bei den Wormser Nibelungen-Festspielen (12. bis 28.7.) Mehr anzeigen

KULTUR & BÜHNE

Schauspiel Frankfurt

© Robert Schittko

Jean Raspails „Das Heerlager der Heiligen“ (seit 16.5.) kommt am Schauspiel Frankfurt als biblische Allegorie auf den Verlust von Identität daher. Unsere FRIZZmag-Kritik vermisst den Heidenspaß beim ideologischen Höllenritt. Mehr anzeigen

KULTUR & BÜHNE

Schauspiel Kiel

© Olaf Struck

Ein rastloser Marko Gebbert wächst in der Titelrolle des Dänenprinzen, die Kieler „Hamlet“-Inszenierung des früheren Wiesbadener Schauspieldirektors Daniel Karasek wirkt dennoch uninspiriert. Die FRIZZmag-Kritik verrät mehr. Mehr anzeigen

KULTUR & BÜHNE

Thalia Theater

© Krafft Angerer

Stefan Bachmanns Hamburger Thalia-Inszenierung von John von Düffels „Rom“ kann als demokratieschwangeres Polit-Triptychon nicht überzeugen. Wir haben für die FRIZZmag-Serie "THEATERcross-border" an der Alster vorbeigeschaut. Mehr anzeigen

KULTUR & BÜHNE

Theater Pforzheim

© Lenja Schultze

Oberspielleiter Hannes Hametner treibt mit Bradburys „Fahrenheit 451“ (ab 18. April) seine Verjüngungskur am Pforzheimer Schauspiel weiter voran. Unsere FRIZZmag-Serie "THEATERcross-border" gibt einen Ausblick auf die jüngste Premiere. Mehr anzeigen

KULTUR & BÜHNE

Schauspiel Frankfurt

© Thomas Aurin

Anna Seghers „Das siebte Kreuz“ am Schauspiel Frankfurt: Intendant Anselm Weber zeigt die Flucht vor allem als eine existenzielle Form von Bedürftigkeit. Unbedingt sehenswert, wie unsere FRIZZmag-Kritik meint. Mehr anzeigen

KULTUR & BÜHNE

Schauspiel Kiel

© Olaf Struck

Albees „Wer hat Angst vor Virginia Woolf?“ funktioniert am Schauspiel Kiel als exorzistisches Beziehungsdrama, nicht als politisches Statement. Das haben wir uns für die FRIZZmag-Serie "THEATERcross-border" genauer angesehen. Mehr anzeigen

KULTUR & BÜHNE