RSS

Staatstheater Darmstadt

Blick in die Requisite

©Martina Noltemaier

Der Fundus der Requisite ist eine wahre Wunderwelt. Im Keller des Staatstheaters quellen die Regale schier über vor lauter täuschend echt aussehenden Alltagsgegenständen. Hier lagert alles von künstlichen Lebensmitteln über Geschirr, Fotoapparate Mehr anzeigen

KULTUR & BÜHNE

„Nur das Beste“ (ab 29.3.) im Staatstheater Darmstadt Mehr anzeigen

KULTUR & BÜHNE

International Music + Akwuar

©Veramstalter

Deutschlands neuntgrößte Stadt – Essen – ist die Homebase der drei jungen Herren, die sich ganz pragmatisch "International Music“ nennen. Ihr Name ist komplett ungooglebar. Das geht gleichtzeitig als Zeichen sympathischer Verschrobenheit Mehr anzeigen

KONZERTE & FESTIVALS

Das Rilke Projekt

©Veranstalter

Rilkes Lyrik und Texten mit der Musik eine weitere Dimension hinzuzufügen,damit ist dem Komponisten- und Produzententeam Richard Schönherz undAngelica Fleer etwas ganz Besonderes gelungen. Mit ihrem Rilke Projektnehmen sie dem bedeutendsten Dichter Mehr anzeigen

KONZERTE & FESTIVALS

Liliom

©Arne Landwehr

Ballettdirektor Tim Plegge legt seiner Kreation das Schauspiel „Liliom" von Molnár zugrunde, das einen Blick hinter die Fassade der bürgerlichen Gesellschaft wirft und trotz seiner Schärfen eine große Poesie birgt. Auf der Suche nach einem besseren Mehr anzeigen

KULTUR & BÜHNE

Kiss me, Kate

©fettFilm - Torge Møller

Nach den Hits „Footloose“ und „Evita“ bringt der junge Regisseur Erik Petersen erneut frischen Musicalwind nach Darmstadt. Am 2. Februar startet Cole Porters berühmtestes preisgekröntes Musical „Kiss me, Kate“ im Großen Haus – mit 3D-Effekten Mehr anzeigen

KULTUR & BÜHNE

„Kiss me, Kate“ (ab 2.2.), „Peer Gynt“ (ab 9.2.) und Ballett „Liliom“ (ab 22.2.) im Staatstheater Darmstadt Mehr anzeigen

KULTUR & BÜHNE

Liliom

©Arne Landwehr

In Theresa Walsers Stück „Ich bin wie ihr, ich liebe Äpfel“ treffen drei Gattinnen ehemaliger Diktatoren bei einer Pressekonferenz aufeinander. Nach anfänglichen Plaudereien überbieten sie sich gegenseitig in ihren Monstrositäten. Mehr anzeigen

KULTUR & BÜHNE

Tanzstücke „Fake“ (24.1.) und „Sadeh21“ (27.1.) im laufenden Spielplan des Staatstheaters Darmstadt Mehr anzeigen

KULTUR & BÜHNE

Warum ich Nazi wurde

©Veranstalter

Am 27. Januar, zum Tag der Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau, werden Ensemblemitglieder und Mitarbeiter*innen des Staatstheaters sowie Menschen aus der Stadt Berichte früherer Nationalsozialist*innen lesen. Mehr anzeigen

KULTUR & BÜHNE

Kinderchor

©Stephan Ernst

Karsten Wiegand hat Mozarts Oper „Die Zauberflöte“ entstaubt. In der unterhaltsamen Inszenierung wird die Partie der drei Knaben von 25 Kindern gesungen. Wir unterhielten uns mit Elena Beer, Leiterin des Kinderkammerchores, und zwei jungen Sängern. Mehr anzeigen

KULTUR & BÜHNE

Soli fan tutti

©Veranstalter

Zwei, drei, vier und fünf – eine simple Zahlenfolge, nicht weiter interessant. Was auf den ersten Blick plump wirkt, birgt das Thema des zweiten „Soli fan tutti“-Konzerts im Staatstheater Darmstadt. Mehr anzeigen

KONZERTE & FESTIVALS

„Ich bin wie ihr, ich liebe Äpfel“ (ab 7.12.) im Staatstheater Darmstadt. Mehr anzeigen

KULTUR & BÜHNE

Tanzfestival Rhein-Main 2018

© Veranstalter

Für das Tanzfestival Rhein-Main 2018 haben das Künstlerhaus Mousonturm, das Staatstheater in Darmstadt und Wiesbaden ein vielseitiges, zweiwöchiges Programm auf die Beine gestellt. Mehr anzeigen

FIT & GESUND

Kathi

© Klaus Mai

Der Auftakt im September war vielversprechend: Kathi talkte locker flockig mit den Rapperbrüdern  Mädness&Döll und Orchesterdirektor Gernot Wojnarowicz, ein Selbstläufer fast, garniert mit Pianoeinlagen, Bierdeckelfragen und alkoholfreiem Mehr anzeigen

KULTUR & BÜHNE

Gioconda Belli

© PEN-Zentrum Deutschland e.V.

Der mit 10.000 Euro dotierte Hermann Kesten-Preis des deutschen PEN-Zentrums geht 2018 an die nicaraguanische Autorin Gioconda Belli. Den mit 3.000 Euro dotierten Hermann Kesten-Förderpreis erhält die ungarische Onlinezeitschrift „Direkt36“. Mehr anzeigen

KUNST & LITERATUR

Daniel Cohen

© Benjamin Ealovga

Der israelische Dirigent und Geiger Daniel Cohen ist seit Oktober 2018 Generalmusikdirektor am Staatstheater. Der 34-Jährige zähle zu den „großen Talenten seiner Generation”, so der hessische Kunst- und Kulturminister Boris Rhein (CDU). Mehr anzeigen

KULTUR

Das Staatsorchester Darmstadt

© Veranstalter

Die 9. Sinfonie – sie ist wie der Heilige Gral für Komponisten. Wer sich auf den Weg macht, sie fertig zu stellen, läuft Gefahr, einem Fluch zu verfallen. Mehr anzeigen

KULTUR & BÜHNE

„2666“ (ab 7.10.), Hagen Rether (21.10.) und „Zwischen den Säulen“ (26.10.) im Staatstheater Darmstadt. Mehr anzeigen

KULTUR & BÜHNE

Katharina Hintzen

© Klaus Mai

„Irgendwo zwischen Zimmer frei und Inas Nacht“ sei ihr Talkformat angesiedelt, schrieb uns Kathi – und machte uns neugierig. Kathi ist die Schauspielerin Katharina Hintzen, die laufende Spielzeit ist ihre siebte in Darmstadt. Mehr anzeigen

KULTUR & BÜHNE

  • RUSALKA

    ©Hans Jörg Michel

    RUSALKA

  • RUSALKA

    ©Robert Schittko

    RUSALKA

  • Blick in die Requisite

    ©Martina Noltemaier

    Blick in die Requisite

  • Liliom

    ©Arne Landwehr

    Liliom

  • Kiss me, Kate

    ©fettFilm - Torge Møller

    Kiss me, Kate

  • Fokus Korea

    ©Eunji Park

    Fokus Korea

    Let me change your name