RSS

Thomas Herget

Centralstation Darmstadt

© Fabian Stürtz

Mensch gewordener Kontrast von trister Realität und Instagram-Ästhetik: Patrick Salmen in der Darmstädter Centralstation (7.2.). Mehr anzeigen

KULTUR & BÜHNE

Schauspiel Frankfurt

© Privatarchiv

Hofmannsthal-Überschreibung „Jedermann (stirbt)“ (ab 31.1.): Der österreichische Autor Ferdinand Schmalz und sein Regisseur Jan Bosse wagen sich am Schauspiel Frankfurt mit einem sprach- und bildgewaltiges Epos an ein Stück Weltliteratur heran. Mehr anzeigen

KULTUR & BÜHNE

Schauspielhaus Kiel

© Olav Struck

Der Kieler Intendant Daniel Karasek war schon als Schauspielchef in Wiesbaden oder mit seinen Regie-Arbeiten in Frankfurt oder Mannheim ein sensibler Textarbeiter. Die aktuellen Polit-Verhältnisse haben sein "Rosmersholm" (bis 2.4.) nun geschliffen. Mehr anzeigen

KULTUR & BÜHNE

Staatstheater Darmstadt

© Frank Stefan Kimmel

Es ist ein aberwitziges Theatervergnügen nach dem bekannten Film von Alfred Hitchcock: „Die 39 Stufen“ (ab 31.1.) im Staatstheater Darmstadt. Mehr anzeigen

KULTUR & BÜHNE

Theater Moller Haus

© Christian Zuckermann

Der Boulevard-Gassenhauer zum Start ins neue Jahr: Am Darmstädter Theater Moller Haus geht „Alles was Sie wollen“ (ab 24.1.) in die Verlängerung. Das Theater Curioso hat die kleinen Dramen der überdrehten Screwball-Komödie sensibel herausgearbeitet. Mehr anzeigen

KULTUR & BÜHNE

"BLICK war dabei"

© Stevan Bukvic

Für „‘Blick‘ war dabei“ hat sich der Onlinejournalist Peter Wälty mit dem besessenen Göttinger Verleger Gerhard Steidl zusammengetan. Der prächtige Bildband erzählt von der Schweizer Boulevardfotografie über ein halbes Jahrhundert hinweg. Mehr anzeigen

KUNST & LITERATUR

Schaubühne Berlin

© Joachim Gern

Mark Waschkes Lecture-Performance „Ich ist ein anderer ...“ (28. und 29.1.) läuft als Endlosschleife an der Berliner Schaubühne. Gelegenheit, das Stück und den bekannten Schauspieler für die FRIZZmag Serie "THEATERcross-border“ vorzustellen. Mehr anzeigen

KULTUR & BÜHNE

Drei Morde an Krankenschwestern, jeweils von einem anderen Patienten begangen: „Die Physiker“ in der Neuen Stadthalle Langen (24.1.). Mehr anzeigen

KULTUR & BÜHNE

Theaterlabor INC.

© Theaterlabor Darmstadt

„Z - eine Reise auf dem Fluss der Zeit“ (ab 10.1.) nennt sich ein neuartiges Bühnen-Experiment über die Zeit, mit dem das Darmstädter Theaterlabor INC. bis ins Frühjahr 2020 hinein im Theater Moller Haus zu sehen sein wird. Mehr anzeigen

KULTUR & BÜHNE

Es ist ein Mix aus Pyromanie und Chemiebaukasten, der nicht zum Nachmachen verleiten sollte: Konrad Stöckel in der Darmstädter Centralstation (25.1.) Mehr anzeigen

KULTUR & BÜHNE

Michael Endes „Ophelias Schattentheater“ war schon geprägt vom nahenden Tod des Autors, nun kommt das Stück ins Bürgerhaus Dreieich (21.1.). Mehr anzeigen

KULTUR & BÜHNE

Django Asül im Frankfurter Hof Mainz (17.1.) Mehr anzeigen

KULTUR & BÜHNE

„Sweeny Todd - The Demon Barber of Fleet Street“ im English Theatre Frankfurt (noch bis 9. Februar 2020). Mehr anzeigen

KULTUR & BÜHNE

Gertrud-Eysoldt-Ring

© Christian Hüller.

Der Bensheimer Gertrud-Eysoldt-Ring als wichtigster Theaterpreis im deutschsprachigen Raum geht in diesem Jahr an Sandra Hüller für ihre Rolle als Hamlet. Die Preisverleihung findet im März 2020 im Parktheater an der Hessischen Bergstraße statt. Mehr anzeigen

KULTUR & BÜHNE

Theaterwut

© Privatarchiv

Neben schwarzem Humor gibt es im zweiten Teil seiner Romantrilogie nun auch reichlich Blut und Leichen: Mit „Theaterwut“ ist der „Echo“-Kulturredakteur Stefan Benz am 9. Januar 2020 im Darmstädter Künstlerkeller zu erleben. Mehr anzeigen

KUNST & LITERATUR

Schauspiel Frankfurt

© Birgit Hupfeld.

„Peer Gynt“ zwischen paranoider Weltreise und Klapse: Andreas Kriegenburg zeigt am Schauspiel Frankfurt einen Ibsen zum Verrücktwerden. Die phantasmagorische Mixtur lohnt als Wiederaufnahme (ab 10.1.) einen Besuch, versichert unsere FRIZZmag-Kritik. Mehr anzeigen

KULTUR & BÜHNE

Deutsches Schauspielhaus Hamburg

© Katrin Ribbe

Dusan David Parizek zeigt am Hamburger Schauspielhaus unfassbare Brutalitäten mit unerhörter Leichtigkeit: In Christoph Heins „Trutz“ (seit 29.11.) gibt es zudem ein Wiedersehen mit dem Darmstädter Schauspieler Henning Hartmann. Mehr anzeigen

KULTUR & BÜHNE

„Schluss mit dem Theater“ im Darmstädter Pädagog-Theater (28.12.). Mehr anzeigen

KULTUR & BÜHNE

Weihnachtliches Musical-, Tanz- und Humor-Potpourri im Darmstädter Darmstadtium (26. bis 30.12.). Mehr anzeigen

KULTUR & BÜHNE

Doppellesung mit Isabel Bogdan und Karin Kalisa in der Darmstädter Stadtkirche (10.12.). Mehr anzeigen

KULTUR & BÜHNE